Beste Freunde veröffentlichen ein gemeinsames Bild auf Instagram – und bekommen hasserfüllte Kommentare

Heutzutage gibt es ja jede Menge „Voraussetzungen“, damit man in die Gesellschaft passt. Unsere Körper müssen nach gewissen Richtlinien aussehen. Und manchmal vergessen wir dabei, dass wir alle einzigartig sind.

Glücklicherweise gibt es genügend Menschen, die versuchen uns zu zeigen, dass wir mit unseren Körper zufrieden sein sollen.

Georgia Gibbs, 22 und Kate Wasley, 23, sind seit Teenagerjahren beste Freunde. Die Freunde bekamen erst kürzlich sehr viel Aufmerksamkeit, nachdem sie ein gemeinsames Bild auf Instagram veröffentlicht hatten. So berichtet es The Sun. Sie posierten gemeinsam für das Foto und hätten nicht gedacht, dass sie damit berühmt werden.

Nachdem sie das Bild veröffentlicht hatten, erhielten sie jede Menge hasserfüllte Kommentare. Ihnen wurde vorgeworfen, dass Georgia das Bild bearbeitet hatte, damit Kate dicker aussah und sie selbst dünner. Viele behaupteten auch, dass Georgia zu dünn und Kate zu dick sei.

Deswegen machten die beide ein gemeinsames Instagram Konto auf, wo sie Bilder von sich posten, um anderen zu zeigen, dass sie sich in ihrem Körper wohlfühlen sollen. Das Konto hat bereits über 200.000 Follower und die Mädchen waren auch bereits in der SportsIllustrated zu sehen.

„Wir möchten eine Generation von Frauen erschaffen, die sich wohl in ihrem Körper fühlen, und dass dies auch im Marketing vertreten ist,“ sagt Georgia zur Daily Mail.

Die beiden Freunde sind es gewohnt, mit gemeinen Kommentaren umzugehen und nicht dabei betroffen zu sein.

„Ehrlich, diese Kommentare sind es nicht wert, dass wir ihnen Aufmerksamkeit schenken und unseren Tag ruinieren lassen. In 9 von 10 Fällen kommen diese Kommentare von Menschen, die mit sich selbst nicht zufrieden sind,“ sagt Kate.

Sie möchten nun Frauen dazu ermutigen, sich gegenseitig anzuspornen und sich nicht mit anderen zu vergleichen.

Wir hoffen, dass so viele Menschen wie möglich ihre Nachricht verbreiten! Es ist toll, wie die Beiden darum kämpfen!

 Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen