Der Frisör sagte dem rothaarigen Mann, er solle sich einen Bart wachsen lassen – es veränderte sein Leben

Es ist wirklich nur etwas Haar im Gesicht, aber ein Bart kann wirkliche Wunder verbringen – man muss nur den 33 Jahre alten Briten Gwilym fragen.

2006 war Gwilym Pugh gerade 21 Jahre alt und hatte seine eigene Versicherungsfirma in seinem Schlafzimmer in London, England. Die Firma war relativ erfolgreich, aber er musste lange Stunden arbeiten. Er lebte ein ungesundes Leben und wegen einer Knieverletzung konnte er nicht so arbeiten, wie er es wollte.

„Ich war ziemlich übergewichtig, arbeitete 12 Stunden am Tag und war von meinen Verletzungen geplagt,“ sagt Gwilym zur Daily Mail.

Neben seiner Arbeit war der 21-Jährige auch an der Musik interessiert und gründete zusammen mit seinem Freund eine Band. In diesem Zusammenhang riet sein Frisör ihm, einen Bart wachsen zu lassen.

Langsam aber sicher veränderte sich Gwilym innerlich und äußerlich. Als der Bart wuchs, fing Gwilym an, besser zu essen und sich mehr zu bewegen. Den größten Unterschied sah er, als er nicht mehr stundenlang vor dem Schreibtisch saß.

„Das Beste für meine Gesundheit war es, nicht mehr 9 bis 10 Stunden am Tag zu sitzen.“

In fünf Jahren verlor Gwilym rund 40 kg und legte sich einen Instagram Account zu. Er legte sich einen neuen Look zu und dann wurde er vom Designer Nathan Palmer entdeckt.

Sein Bart half dem 33-Jährigen zu einer Modelkarriere, und diese hat er seiner Aussage nach seinem Frisör zu verdanken.

So sieht Gwilym heute aus:

Der 33-Jährige arbeitet für die AMCK Models, und hat bereits mit größeren Firmen wie Vans, Diesel, und David Beckhams Marke „House 99“ gearbeitet.

Dank seines einzigartigen Looks bereist er nun die Welt und dokumentiert dies auf seinem Instagram Account mit seinen rund 230.000 Follower.

Trotz seines Lebensstils versucht er, mit beiden Beinen auf dem Boden zu bleiben und ist nach wie vor dankbar für diese unzähligen Möglichkeiten.

„Ich hatte Glück, in diesem Alter in diesen Beruf zu kommen. Ich versuche jedoch, mich nicht zu sehr darauf festzufahren und meine Freundin hilft mir dabei.“

Die Karriere zu verändern und ein wenig Gesichtsbehaarung kann einen großen Unterschied machen und für Gwilyn war es sein Bart, der sein Leben veränderte.

„Ich bin glücklicher und gesünder als ich es mir je gedacht hätte, und ich mache Dinge, von denen ich sonst nur geträumt hätte,“ sagt er zur Daily Mail.

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen