Der Pilot musste notlanden, da ein Passagier nicht aufhören wollte, zu furzen

Wenn man furzen muss, kann dies oft für einen selbst und die Umgebung unangenehm sein. Jeder macht es, und in manchen Situationen kann man einfach nicht anders. Doch manchmal kann dies anscheinend zu wirklichen Problemen führen, wie die nachfolgende Geschichte uns zeigt.

Wie Fox News berichtet, brach ein großer Streit auf dem Flug von Dubai nach Schipol aus, nachdem ein Mann nicht aufhören wollte zu furzen.

Pixabay

Der Mann wollte seine Blähungen nicht unter Kontrolle bringen, auch wenn ihm zwei Passagiere immer wieder sagten, er solle damit aufhören. Wie Metro berichtet, kümmerte dies die Flugbegleiter auch nicht. Der Pilot sprach daraufhin sogar eine Warnung aus.

Der Streit zwischen den zwei Passagieren und dem aufgeblähten Mann geriet jedoch außer Kontrolle. Daraufhin musste der Pilot eine Notlandung in Wien einleiten.

Facebook / Flughafen Wien – Vienna Airport

Nach der Notlandung wurden zwei Schwestern und zwei Männer aus dem Flugzeug gebracht und verhaftet. Die Schwestern mit holländischer und marokkanischer Abstammung verklagen nun die Fluglinie.

Eine der Schwestern, Nora Lacchab, sagt zum Telegraaf:

„Wir hatten nichts mit der ganzen Situation zu tun, wir distanzieren uns davon. Denken sie etwa, dass alle Marokkaner Probleme machen? Wir kennen die Männer nicht, wir saßen nur in derselben Reihe. Die Flugbegleiter jedoch provozierten uns und machten die Situation noch schlimmer.“

Die vier Passagiere wurden jedoch wieder freigelassen, da sie nicht gegen das österreichische Gesetz verstoßen hatten. Sie dürfen jedoch nicht mehr mit Transavia Airlines fliegen. Die Fluglinie behauptet fest, dass die zwei Frauen in dem Streit verwickelt waren. Die Flugbegleiter müssen einen sicheren Flug garantieren und haben nichts Falsches getan. Die Fluglinie steht hinter ihren Mitarbeitern.

Natürlich ist es nicht lustig, wenn man Blähungen auf einen Flug hat. Aber es kann doch nicht sein, dass deswegen ein so heftiger Streit ausbricht, dass die Sicherheit anderer Passagiere gefährdet wird!

 Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen