LEHRERIN SCHICKT SCHÜLER (14) HEISSE NACKTFOTOS VON SICH

Stephanie P. (27) aus Florida sitzt seit dem Morgen im Gefängnis. Ihr wird vorgeworfen, eine sexuelle Beziehung mit einem Schüler eingegangen zu sein.

Der 14-jährige Junge hatte sich am Mittwoch seinen Eltern anvertraut. Demnach soll ihn die Lehrerin schon mehrmals kurz vor Mitternacht von zu Hause abgeholt und dann intime Stunden mit ihm verbracht haben.

Außerdem soll die 27-Jährige dem Teenager Aktfotos von sich geschickt haben und laut Daily Mail auch mit ihm Marihuana geraucht haben.

Immer wieder habe sie ihm eingebläut, dass er niemandem von ihrer Beziehung erzählen soll.

Allerdings fürchtete der 14-Jährige um seine Noten und erzählte seinen Eltern von seinem Geheimnis.

Die 27-jährige US-Amerikanerin trat kurz vor ihrer Verhaftung von ihrem Posten als Lehrerin zurück. P. ist seit 2015 mit einem Mann verheiratet. Kinder haben die beiden keine. Bereits seit November soll das unzüchtige Verhältnis zwischen ihr und dem Schüler laufen.

 

Quelle: tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen